Die Gamma-Kamera Diacam Scintron Fa. MiE

Es ist eine sogenannte Einkopfkamera mit der Aufnahmen von den Nieren, der Speicheldrüse, der Schilddrüse, der Lymphbahnen und vom Skelett (Ganz- und Teilkörper) angefertigt werden können. Eine Anpassung der Aufnahmen an jeden Patienten ist problemlos möglich, da sich der Kamerakopf in viele Richtungen verstellen lässt. Darüber hinaus können auch sog. SPECT-Bilder gefertigt werden.

Die Gamma-Kamera Orbiter Scintron Fa. MiE

Es ist eine sogenannte Einkopfkamera, mit der bei uns speziell Aufnahmen der Herzmuskeldurchblutung (Myokardszintigraphie) und des Lymphabflusses durchgeführt werden. Sog. SPECT-Bilder können mit ihr selbstverständlich angefertigt werden.

Die Gamma-Kamera GE Millenium VG Hawkeye

Es ist eine sogenannte Doppelkopfkamera, mit der unter anderem Szintigraphien des Gehirns, der Lungen, der Nebenschilddrüsen, des Herzens und des Skeletts durchgeführt werden können. Die Untersuchungszeit halbiert sich aufgrund der zwei Köpfe im Gegensatz zu Einkopfkamera. Auch hier können natürlich SPECT-Bilder gefertigt werden.

Die Schilddrüsenkamera Scintron Fa. MiE

Die Kamera wird, wie es der Name bereits vermuten lässt, speziell für Schilddrüsenaufnahmen genutzt. Sie ist den morphologischen Konstellationen angepasst.

Das Ultraschall-Gerät Acuson X 150 Fa. Siemens

Hiermit können die Sonographien der Schilddrüse und ihrer Umgebung durchgeführt werden. Ausgestattet mit einem Farb-Doppler können zudem die Durchblutungsverhältnisse in beispielsweise den Schilddrüsenknoten beurteilt werden.

Der Aktivraum

Die Medikamente werden hier radioaktiv markiert. Für jeden einzelnen Patienten wird die, ggf. an das Körpergewicht angepasste Menge des radioaktiven Stoffes für die Injektion vorbereitet und in einer abgeschirmten Spritze aufgezogen. In dem Aktivmeter erfolgt die exakte Aktivitätsmessung.